Erster Eintrag und das Ende des Sommers

Hallihallo ich bin neu hier. Mein erster Blog und schon tauchen Probleme auf, nicht geht wie ich's will, aber das wird (hoffentlich) noch. Wie die ganz Schlauen schon gemerkt haben, werde ich einfach über mein Leben schreiben. Meine Freunde, meine Familie, kleine und grössere Probleme, Hobbys, Wünsche, Ängste, Träume und all das eben. Im Moment genieße ich gerade meinen letzten Abend in Freiheit. Nein nein, ich werde nicht heiraten, denn dazu bin ich wohl noch etwas zu jung. Es ist bloß des Ende, das Ende der Sommerferien. Ich habe nicht einmal mehr 9 Stunden in der Freiheit und ich habe nicht vor diese mit Schlafen zu vergeuden. Ich bin jetzt etwa 6 Wochen lang mit 2-4 Stunden Schlaf ausgekommen und das soll auch so bleiben. Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen die Schule. Ich gehöre sogar zu den wenigen die gerne lernen. Ich habe nichts gegen das Lernen, gegen Tests, gegen Hausaufgaben oder gegens Früh-aufstehen, Moment, ok das Letzte was vielleicht gelogen. Ich bin ne Nachteule, ich kann einfach nicht verstehen wie man morgens früh so wach sein kann. Ich persönlich schaffe das nur, wenn ich überhaupt nicht geschlafen habe. Wenn es also nicht am Lernen liegt, woran könnte es dann liegen? An den Anderen, meine lieben Mitschülern. Irgendwie habe ich den Zeitpunkt verpasst, wo es "cool" wurde sich zu zu kleistern, sich die Haare zu färben, dauernd mit dem Handy im Gesicht rum zu laufen und jeden Freitagabend irgendwo im Dorf dumm rum zu stehen. Ja ich schminke mich auch, Augen-Make-Up und zwischendurch etwas Lippenstift. Ich färbe mir auch nicht die Haare, naja das liegt aber auch größtenteils daran, dass meine Mam dass nicht will und ich mich eh nie entscheiden könnte. Und ich gebe auch zu, dass ich mein Handy immer bei mir habe, um Musik zu hören und nicht um mit Leuten zu schreiben, die 3 Meter von mir entfernt sitzen und auch nicht um 1000 Fotos von mir zu machen. Und was den Freitagabend angeht, da bleib ich lieber zu Hause und schaue fern. Ich verstehe diese Leute einfach nicht und sie haben keine Ahnung wer ich wirklich bin. Klar hab ich Freunde, aber die wissen nicht wirklich wer ich bin, abgesehen von meinem geliebten Laptop weiß das niemand. So und nun leg ich mal ne Schweigeminute ein, für das Ende des Sommers. Auch wenn es noch warm bleibt, ist es nicht mehr wirklich Sommer.

21.8.13 22:37, kommentieren

Werbung